top of page

Das TK-Zentrum feiert "1 Jahr"


Im Juni war Thilo Kehrer (deutscher Fußballnationalspieler) in Burundi, um den ersten Jahrestag des Thilo Kehrer-Zentrums (CTK im Französisch) in Gitega zu feiern. Die Feierlichkeiten erstreckten sich über zwei Tage und umfassten: Fußballspiele; Darbietungen von traditionellen Trommeln ("Ingoma"), traditionellen und modernen Tänzen sowie Reden. "Es ist mir eine Freude zu sehen, was im Jugendzentrum seit seiner Eröffnung im Jahr 2022 hier in Gitega alles erreicht wurde. Und ich möchte eine Botschaft übermitteln: Ich habe gekämpft, um meinen Traum, Fußballer zu werden, verwirklichen zu können. Durch das CTK möchte ich euch, den jungen Burundiern, helfen, damit auch ihr euren Traum verwirklichen könnt. Also gebt nicht auf", sagte Thilo Kehrer in seiner Rede. Dieses Jugendzentrum ist eine Initiative zwischen Fondation Stamm, Thilo Kehrer Foundation & unserem deutschen Partner BURUNDI KIDS. Das CTK befindet sich neben der ETO (Technische Schule Omnis), die von der Fondation Stamm eröffnet wurde. Das Zentrum bietet sportliche und soziokulturelle Aktivitäten für die Jugend von Gitega an, wie z. B.: Fußballclubs, eine digitale und physische Bibliothek, Sprachkurse, Computereinführungskurse, etc. Um den ersten Geburtstag des Jugendzentrums zu feiern, war neben Thilo Kehrer auch eine Reihe anderer Ehrengäste anwesend. Unter ihnen befanden sich: Verena Stamm (gesetzliche Vertreterin der Fondation Stamm), die Familie von Thilo Kehrer, Dieter Reinl (deutscher Botschafter in Burundi) und seine Frau sowie Mitglieder der lokalen Verwaltung von Gitega.


Comments


bottom of page